Aufstocken für mehr
Raum zum Leben

Aufstockungen: Für neuen Wohnraum

Zunehmende Verdichtung und wenig Platz zum Bauen? In der Schweiz ist das ein bekanntes Problem. Die Lösung: Aufstockung. Der Stahlleichtbau bietet Architekten, Trockenbauern, Stahlbauern, Holzbauern, Schreinern, kurz, allen Unternehmen, die im modernen Trockenbau tätig sind, ganz neue Perspektiven.

Das Stahlleichtbau Aufstockungssystem
Bei der Hausaufstockung, also bei der Erhöhung eines Gebäudes um ein oder mehrere Stockwerke, besitzt der Stahlleichtbau einige entscheidende Vorteile. Das PROTEKTOR Aufstockungssystem ist sehr flexibel einsetzbar. So kann man auch auf unvorhergesehene Herausforderungen schnell und ohne grossen Aufwand reagieren. Noch entscheidender ist allerdings, dass das Stahlleichtbau Aufstockungssystem im Vergleich zur konventionellen Mauer- oder Holzrahmenbauweise bis zu 30% leichter ist. Das ermöglicht neue Freiräume in der Gestaltung und Bauausführung. Die Statik der bestehenden Gebäude ist meist nur bedingt für zusätzliche Stockwerke ausgelegt.
Ein weiterer Vorteil ist die mögliche Vorfertigung, die das anpassungsfähige Baukastensystem ermöglicht.

Überzeugende Eigenschaften
Weitere Pluspunkte sammelt der Stahlleichtbau durch die reduzierten Wandquerschnitte, wodurch sich die nutzbare Wohnfläche deutlich vergrössert. Im Stahlleichtbau erstellte Wände sind nicht brennbar und in den Zwischenräumen der Wände gibt es genug Platz, um Versorgungsleitungen und die Haustechnik kosteneffizient verschwinden zu lassen. Die akustischen Eigenschaften sind sehr gut, genauso wie die Stabilität bei Winddruck und Windsog und die Flexibilität in der Weiterverarbeitung. Im Vergleich zum normalen Trockenbau sind die Elemente im Stahlleichtbau tragend.

Vorteile im Überblick:

  • Geringes Gewicht
  • Möglichkeit zur Vorfertigung
  • Reduzierte Wandquerschnitte
  • Flexibel einsetzbar
  • Nicht brennbar
  • Tragende Wände