Teleskopstützen für
den Trockenbau

Teleskopstütze: Die Unterkonstruktion für Schwerlast

Sie benötigen Trockenbauwände, die besonders hohen Lasten standhalten müssen? Dann sind die Protektor Teleskopstützen das Richtige für Sie.

Eine verlässliche Stütze
Die genormten Teleskopstützen kommen zum Einsatz, wenn hohe Lasten wie schwere Türen oder Verglasungen aufgenommen werden müssen. In solchen Fällen reicht das herkömmliche Trockenbauprofil nicht mehr aus und man greift auf Teleskopstützen zurück. Dabei handelt es sich um ein Vierkantrohr in den Standardabmessungen 50 x 50, 75 x 75 oder 100 x 100 cm, das in den Wandstärken von 3 - 6 mm lieferbar ist.

Flexibel in Höhe und Neigung
Die Teleskopstützen werden an Böden und Decken mit Schwerlastankern oder Spezialdübeln befestigt und sind oben mit ausziehbaren Rohren versehen. Durch die Höhenverstellbarkeit lassen sich Deckenbiegungen ideal aufnehmen und man bleibt in der Raumhöhe flexibel. Auch spezielle Projekte lassen sich mit Hilfe der Teleskopstütze realisieren. Ein derartiges Beispiel ist unser Referenzprojekt ASAG Basel, für dessen Showroom Protektor eine schräg verlaufende Rennstrecke konzipiert und geliefert hat.