Ausbildung
Bei Protektor

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuktechnik

Dauer der Ausbildung | 3 Jahre

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Engagement, Eigeninitiative sowie auch Teamfähigkeit

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Planung der Fertigung von Kunststoff- und Kautschukprodukten
  • Einrichtung der jeweils entsprechenden Produktionsmaschinen und -anlagen und Aufarbeitung von z. B. Rohmassen
  • Einfüllen von Granulat oder flüssigen Massen in Einfüllvorrichtungen
  • Legen bzw. Spannen von Halbwerkzeugen in die entsprechenden Werkzeuge
  • Anfahren von Anlagen , Überwachung von Bearbeitungsgängen und ggf. Nachregulierung der Einstellungen
  • Vermittlung von Fachwissen über polymere Werkstoffe
  • Kontrolle der Qualität von fertigen Produkten
  • Reinigung, Wartung und Instandhaltung von Produktionseinrichtungen

Ablauf der Ausbildung

       

Die Ausbildung wird im dualen System durchgeführt.  Der theoretische Teil der Ausbildung findet an der Berufsschule in Karlsruhe statt.

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt bei Protektor in den Bereichen Werkzeugbau und Produktion.