Profillösungen
für höchste Ansprüche

Einzigartige Fassade, perfektes Profil

Im Museum Art & Cars in Singen werden Oldtimer und Kunst in Einklang gebracht. Vor allem von außen kann sich das Museum sehen lassen, dank eines besonderen Außenputzes und einer speziell geschnittenen Fassade

Schaut man sich die Architektur des 18 Meter hohen Gebäudes an, fallen sofort die kantigen Züge auf. Es soll die Optik des Berges Hohentwiel widerspiegeln. Durch diese Form und den speziellen mit Swarovski-Elementen angereicherten Putz, der das Licht reflektiert, erhält das Museumseinen ganz besonderen Charme.

Die Charakteristik des Gebäudes stellte auch eine besondere Herausforderung bei der Gestaltung der Fassade dar. Verschiedene Winkelstellungen, unterschiedliche Laibungsstärken und der Anspruch an perfekte, gerade Flächen setzte ein hohes Maß an Präzision voraus. Ebenso sollte Wert auf den Korrosionsschutz der Fassade gelegt werden, die durch fehlende Dachüberstände und weit auskragende Elemente der Witterung ausgesetzt ist.

Aluminiumprofile als Universallösung
Mit dem Aluminiumprofil 91051 von Protektor wurde die ideale Lösung für die vielfältigen Anforderungen gefunden. Dank der Eignung für diverse Putzstärken und der Verfügbarkeit in unterschiedlichen Längen, konnte das Profil universell für das gesamte Bauwerk eingesetzt werden. Die hochwertige Profilbeschichtung erfüllt darüber hinaus den geforderten Korrosionsschutz, der zu einer erhöhten Lebensdauer der Fassade beiträgt. Insgesamt wurden über 3.000 Meter des Profils eingesetzt, durch das in Kombination mit dem Gewebe 1096 eine sehr robuste Oberfläche, verschiedenste Winkelstellungen sowie Laibungs- und Putzstärken realisiert werden konnten.

Einsatz auch im Innenbereich
Dank seiner Vielseitigkeit kam das Profil auch im Innenbereich zum Einsatz. Dadurch konnte das perfekte äußere Erscheinungsbild im Inneren des Gebäudes erfolgreich fortgesetzt werden. Zusätzlich wurde für die Gestaltung der Decken auf die CD-Doppelrost-Konstruktion PD 400 zurückgegriffen. Die verzinkte Metallunterkonstruktion wird zum Abhängen von Gipskartonplatten eingesetzt und kann flexibel an unterschiedliche Deckenmaße und -formen angepasst werden, was bei der speziellen Architektur des MAC2 besonders zum Tragen kam.

Informationen zum Projekt:
Bauvorhaben: MAC2, MAC Museum Art & Cars, Singen (Hohentwiel), Baden-Württemberg
Aufgabe: Profillösungen für anspruchsvolle Verputzungen im Innen- und Außenbereich
Fotos: Fotograf Hans Noll (Objektbilder), Protektor (Anwendungsbilder)
Verwendete Produkte: Aluminiumprofil 91051, Panzergewebewinkel WD 1096, CD-Doppelrost-Konstruktion PD 400.